.

Über uns


Am Rande der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden - direkt am Eingang zum Taunus - lebe ich mit meinem Mann, meinem Sohn und dem "Zoo" (O-Ton meines Mannes).

 

Tiere spielten in meinem Leben schon immer eine große Rolle.

Als Kind war ich immer diejenige in der Familie, die verletzte, verwaiste oder irgendwo entlaufene Tiere "anschleppte" - meine Eltern waren nicht immer begeistert ;-). Schließlich war es manchmal auch wirklich schwierig, die Findlinge mit den sowieso bei uns lebenden Tieren zu vergesellschaften. Vor allem unsere Foxterrier-Dame war sehr kritisch in dieser Beziehung und fand die Ankömmlinge echt "zum Fressen" - was zu Vogel- und Hamsterkäfigen auf Kleiderschränken und echt stressigen Situationen führte  ;o) ...

 

Als ich - viel später - meinen Mann kennenlernte, war klar, dass er, der eigentlich mit Tieren nicht wirklich was zu tun gehabt hatte, damit würde leben müssen ;-).

Heute kann er sich ein Leben ohne tierische Mitbewohner auch nicht mehr vorstellen. Allerdings bremst er mich und unseren Sohn, der beim Thema Tiere sehr nach mir kommt ;-), immer mal wieder und verhängt einen "Aufnahmestopp".

 

Clooney im Alter von 17 Wochen
Clooney im Alter von 17 Wochen

 

Außer Raven leben im Moment sein "kleiner Bruder" Clooney (nein - sie sind nicht wirklich verwandt), Kater Wastl und 2 Kornnattern - Fred und Wilma - sowie einer ihrer Nachkömmlinge namens Easy in unserem Haushalt.

 

 

Wastl
Wastl

 

Fred
Fred
Wilma
Wilma

.

.